Wenn ein Baby geboren wird, ist es wohl einer der schönsten Momente für die Eltern. Aber auch den Krankenschwestern kann eine Geburt ans Herz gehen. Vor allem dann, wenn der gesundheitliche Zustand des Babys allen Sorge bereitet. Sabrina Tizon-Perez kümmert sich täglich um Babys, die sich ins Leben kämpfen müssen. Die Krankenschwester arbeitet auf einer Station für Frühgeborene – Trauer und Freude liegen hier immer ganz nah beieinander.

Die kleinen Patienten von Schwester Sabrina sind auf ganz besondere Hilfe angewiesen. Jeden Tag kommen Babys zehn oder mehr Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zur Welt. Nicht selten sind auch die Krankenschwestern auf der Frühchenstation emotional mitgenommen. Schwester Sabrina erzählt im Video aus ihrem Alltag.

http://www.frauenzimmer.de/cms/krankenschwester-auf-fruehchenstation-ein-job-der-unter-die-haut-geht-2401344.html

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.