Werbung

Wenn in der Familie oder im engen Freundeskreis Nachwuchs erwartet wird, dann ist das nicht nur für die werdenden Eltern eine aufregende Zeit. Auch Geschwister, werdende Großeltern oder beste Freunde und Freundinnen sind Teil dieses Ereignisses und stehen der Schwangeren zur Seite, bis der Tag der Geburt gekommen ist. Oftmals möchten die Eltern die ersten Tage mit dem Neugeborenen alleine verbringen, weswegen Freunde und Verwandte nach Hause eingeladen werden, wenn sich das Eltern-Kind-Team ein wenig eingespielt und sich die Aufregung etwas gelegt hat.

Was schenkt man frisch gewordenen Eltern?
Wenn man die frisch gegründete Familie besuchen darf, stellt man sich direkt die Frage, was man als Geschenk zur Geburt mitbringen könnte. Die werdenden Eltern erwarten dies in der Regel nicht, das schönste Geschenk ist natürlich das geborene Baby. Dieses Geschenk lässt sich freilich nicht toppen. Viele verschenken gerne Gutscheine für die örtliche Drogerie, da man Dinge wie Windeln oder Feuchtetücher nicht genug haben kann.

„Die Geburt eines Kindes ist für die Eltern ein ganz besonderes Ereignis. Deswegen möchten viele den Eltern eine kleine Aufmerksamkeit zu diesem Anlass schenken.“

Quelle: https://de.personello.com/geburt/geschenke.htm

Geld wird natürlich auch oft verschenkt, was oftmals unmittelbar in tägliche Einkäufe oder gar Fastfood investiert wird, da es ja gerade am Anfang der Elternzeit wenig Zeit zum Kochen gibt. Beim Thema Geld lässt sich schon nach kurzer nicht mehr nachvollziehen, wer der Schenkende war, da es in der Regel auch unmittelbar aufgebraucht wird. Wer bei den Beschenkten auch dauerhaft in Erinnerung bleiben möchte, der könnte dies mit personalisierbaren Geschenken zur Geburt erreichen.

Geschenke zur Geburt selber machen
Personalisierte Geschenke zur Geburt kann man heutzutage ohne großen Aufwand selbermachen, ohne dass man dazu eine Nähmaschine oder einen Drucker benötigt oder sie basteln muss. Für eine persönliche Note kann man auch auf Anbieter zurückgreifen, die sich darauf spezialisiert haben. Hier gibt es vorallem auf den DIY Marktplätzen wie Etsy viele kleinere Anbieter und daneben auch professionellere Anbieter, die auf ihren Webseiten ein Designtool anbieten, mit welchem man das Geschenk zur Geburt selbst gestalten kann. Unterschiede gibt es oft in der Qualität, dem Gestaltungsfreiraum, sowie in der Produkt und Motivauswahl.

Geschenk zur Geburt mit Namen
Viele Produkte lassen sich mit dem Namen und Geburtsdatum des Babys personalisieren. Wenn diese Daten bekannt sind, lässt sich ein schönes Unikat erstellen. Durch die Personalisierung entsteht beim Beschenkten ein persönlicher Bezug, weswegen ein solches Geschenk auch niemals entsorgt wird. Das schönste für den Schenkenden ist, dass man sich stets positiv daran erinnern wird, wer es verschenkt hat.
Geschenkideen zur Geburt gibt es viele, welche man mit Namen und Geburtsdatum personalisieren kann. Von Lätzchen über Kissen bis hin zu Mützen und Babydecken mit Namen, sind es gerade Textilprodukte, die sich dafür eignen, da sie neben dem Geschenkcharakter für das Baby auch eine echte Funktion haben. Wenn man bereits Bilder des Neugeborenen besitzt, dann lassen sich in Form von Fotouhren oder Dekobuchstaben auch schöne Fotogeschenke gestalten, welche sich wunderbar als Dekoration für das Babyzimmer eignen.

Geschenk zur Geburt für Oma und Opa

Nicht vergessen sollte man die frisch gewordenen Großeltern. Auch hier gibt es eine Reihe von kleinen Mitbringseln, mit welchen man das Erlangen der Titel Oma und Opa feiern kann. Eine klassische Geschenkidee wäre zum Beispiel eine personalisierte Tasse mit einem witzigen Großeltern-Motiv.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.