Werbung

LUST-ANZEIGE

Nein, es ist kein neuartiger Lippenstift, der da in der Redaktion vor uns liegt. Es ist eine neue Erfindung aus dem Hause Womanizer: Der Womanizer 2Go!

Wie, ihr kennt ihn noch nicht? Der Womanizer ist das weltweit meist verkaufte Sextoy nur für Frauen. Das Prinzip ist ganz anders als das von herkömmlichen Vibrationen. Was sonst durch Reibung funktioniert, wurde hier revolutioniert: Hier kommen 1200 Druckwellen! Jedes Womanizer Modell funktioniert demnach ohne manuelle Bewegung, nur durch Aufsetzen. Die Feedbacks von tausenden Frauen aus der ganzen Welt häufen sich. Ein wahnsinns Orgasmus ist innerhalb von wenigen Sekunden da! Dabei erinnert der Womanizer eben nicht an herkömmliche Sexspielzeuge, er sieht aus wie ein Designerstück in Sachen Dekoration. Und das neue Modell eben wie ein etwas größerer Lippenstift 🙂

Was kann der neuen Womaizer 2Go? 

Hier die Fakten: 

  • Flüstermodus 42DB
  • Bis zu 4 Stunden Durchhaltevermögen
  • Wechselbarer Stimulationsaufsatz
  • USB Ladeanschluss
  • Größe 125x35x35 mm
  • 6 Intensitätsstufen

Den neuen Womanizer 2Go bekommt ihr in drei unterschiedlichen Farben und er kostet 159 Euro. 

Wir durften den neuen Gefährten testen, dafür haben sich bereitwillig ein paar Frauen gemeldet, die uns nach ihrer Benutzung des Womanizer 2Go ihr Feedback da gelassen haben. 

Wir beginnen unsere kleine Reise mit Tanja, 32 Jahre alt, aus Hamburg. 

Der Womanizer 2 Go passt in jede Handtasche und das ist auch gleich das NEUSTE an diesem relativ kleinen Womanizers. Die anderen Modelle sind alle etwas größer. Dieses Modell kann überall mit hingenommen werden: Ins Büro, ins Wochenende zu zweit, ÜBERALL dahin, wo Frau sich entspannen möchte. 

Dank des mitgelieferten Ladekabels braucht man auch nie wieder Batterien kaufen. Herrlich! 

Der Womanizer 2Go wird dank seiner kompakten Größe schnell zum Gespräch während des Treffen mit der Freundin: 

 

DOCH, wie funktioniert der Womanizer 2Go, macht er wirklich so viel Spaß, wie alle sagen? 

Hier kommt Tanjas Aussage zum Produkt: 

Meine erste Erfahrung mit dem Womanizer 2go war überraschend… kaum begonnen, schon vorbei und ich wusste nicht, ob ich mich beeindruckt oder enttäuscht fühlen sollte. Der 2go ist -wie angekündigt- doch etwas ganz anderes als ein Vibrator, ihn zu nutzen wie einen Vibrator musste also schief gehen. 
Beim 2. Versuch war ich vorgewarnt, habe softer begonnen und hatte so auch etwas mehr vom Womanizer. Im 3. Anlauf habe ich sowohl das Handling als auch das Setting nochmal optimiert und so langsam fängt es an, richtig Spass zu machen – die Lernkurve ist auf jeden Fall genauso steil wie die Lustkurve. 
In dem kleinen Lippenstift steckt eine Menge Power und Spaß, frau muss nur erstmal lernen, damit umzugehen – aber mal ehrlich, noch nie war der Weg zum Ziel so lustvoll und deshalb bekommt der Womanizer 2go ein klares Daumen hoch von mir!

Wir werden euch in den nächsten Wochen die Feedbacks unserer Testerinnen vorstellen. Wollt ihr euch auch so einen Genuss gönnen? Dann schaut euch doch HIER mal um.

 

 

(Visited 418 times, 1 visits today)
0

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here