Werbung

Vor 33 Jahren stand ein Journalist in den USA vor folgendem Problem: Er liebte das Joggen und wurde das erste Mal Papa. Dass er Vater wurde gehörte zu den wunderbaren Dingen, dass er jedoch keinen Buggy fand, mit dem er joggen konnte, DAS war das Problem. Gleichzeitig war dieses Problem auch die Geburtsstunde von Baby Jogger. Phil Baechler designte also den ersten Jogger Buggy für sich selbst und gründete das Unternehmen Baby Jogger.

Das Besondere an den Buggys von Baby Jogger ist u.a. dass sie so leicht zu falten sind, dass sie auf jedem Städtetrip, im Flugzeug oder auf Autoreisen leicht und kompakt zu transportieren sind. Es braucht keine Werkzeuge, um sie aufzubauen und sie sind besonders leicht im Gewicht.

Wir wurden gefragt, ob wir ein paar Buggys von Baby Jogger einem realen Test unterziehen wollen. JA, das wollen wir! Gesagt getan, Aufruf gestartet, Mamas gefunden und ab geht die wilde Fahrt! Die Testmütter sollten uns ihre Lieblingsplätze in Hamburg zeigen. Plätze, an denen sie gerne mit ihren Kids sind. Gleichzeitig wurden sie gebeten, die unterschiedlichen Modelle auf Herz und Nieren zu prüfen. 

Der heutige Buggy ist der vielleicht wendigste Buggy aller Zeiten, denn ihr könnt ihn sogar mit ins Handgepäck ins Flugzeug nehmen: Der Baby Jogger City Tour! 

Grundsätzlich: Der City Tour ist ein Buggy, empfohlen ab 6 Monaten. Er verfügt über eine Liegefunktion und wiegt gerade mal 6,5 kg. Das Besondere ist, dass dieser Buggy mit  nur einem Handgriff zusammenzuklappen ist. Dank der Trageschlaufe kann er einfach umgehängt werden, beide Hände sind dann frei. Er steht aber auch selbstständig und arretiert sich automatisch. Mit dem Faltmaß von 55,8 cm x 23,8 cm x 45,5 cm passt er somit in jedes Auto oder eben auch ins Gepäckfach des Flugzeugs. 

Auf unserer heutigen Tour zeigte uns Jennifer mit Töchterchen ihren Lieblingsplatz: Die Speicherstadt in Hamburg! Schiffe gucken ist toll! Dazu das glitzernde Wasser der Elbe: HERRLICH! 

 

Es gibt den City Tour in vielen verschiedenen Farben, ihr könnt euch eure Wunschfarbe einfach auswählen. 

Wie ihr erkennen könnt, hat dieser Buggy ein großes weit ausklappbares Verdeck mit Sonnenschutz UV 50 +. Dieses Verdeck lässt sich individuell einstellen und hat ein Belüftungsfenster. 

Vier belastbare 12,7 cm (vorn) und 15,2 cm (hinten) Räder meistern den Großstadtdschungel ganz hervorragend.  
Die Vorderräder lassen sich auf 360°-Drehbarkeit einstellen für besonders flexibles Manövrieren, aber auch feststellen für z.B. lange Geradeaus-Distanzen.

Natürlich darf der Stauraum für die Einkäufe nicht fehlen, der Baby Jogger City Tour hat ein großes Netz. 

Der gepolsterte Sitz kann mit einem Handgriff auf die gewünschte Liege- oder Sitzposition verstellt werden. 

Besonders gefallen hat unserer heutigen Mama Jennifer allerdings das patentierte 1-Hand-Faltsystem! Das wollen wir euch gerne zeigen: 

Damit hat die Mama die Hände nämlich frei: 

Natürlich sorgt eine starke Bremse für den gewünschten Stand. 

Mama Jennifer möchte euch ihr Feedback zum City Tour sehr gerne da lassen: 

Hier mein Feedback:
Zuerst war ich wirklich erstaunt, wie klein das Paket ist und wie einfach der Buggy aufzubauen ist. In nicht mal 5 Minuten war der Buggy aufgebaut und wir waren alle sehr begeistert. Besonders mein Mann der sonst immer verzweifelte, wenn er den Kinderwagen ausklappen sollte. Jetzt macht er es freiwillig 🙂 Er ist super für Leute geeignet, die viel unterwegs sind. Selbst im Zug passte er hervorragend in die obere Gepäckablage. Mir gefällt der zudem der Korb total und die kleine Tasche am Korb, die man mit einem Reißverschluss zu machen kann um Kleinigkeiten zu verstauen. Das Dach ist schön großzügig, so dass man zusätzlich keinen Schirm braucht und selbst in der Liege-Position hat meine Kleine ausreichend Schatten und kann in Ruhe schlafen.
Es ist wirklich ein toller Buggy und es macht Spaß mit ihm unterwegs zu sein.

So wird die geliebte Hafenrundfahrt zum Erlebnis, der City Tour macht das ganz easy mit: 

Übrigens passt der City Tour auch nahezu in jedes Treppenhaus: 

Der Baby Jogger City Tour kostet 319 Euro und ihr bekommt ihn u.a. hier

Besucht doch mal die Facebookseite von Baby Jogger, da könnt ihr die Modelle auch im Einsatz bestaunen. 

 

 

 

 

 

 

0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here