Werbung

Trage- Anzeige:

Babys im Mutterleib sind bestens versorgt: Es ist immer schön warm, sie hören den Herzschlag der Mutter und die Enge sorgt dafür, dass rundum geschützt fühlen. Wenn sie dann auf die Welt kommen, ist das Leben außerhalb des Bauches ganz anders: Soviel Weite sorgt dafür, dass Babys sich plötzlich sehr alleine und unwohl fühlen. Der mütterliche Herzschlag fehlt ihnen. Das ist u.a. auch der Grund, weshalb sich Babys in der Trage besonders wohl fühlen, sie haben die Nähe zu Mama und Papa, fühlen den Herzschlag der Eltern, spüren die Körperwärme und das Schaukeln beruhigt sie.
Außerdem fördert Tragen die Eltern-Kind-Bindung und die frühkindliche Sinnesentwicklung. Ergonomisches Tragen unterstützt außerdem die Physiologie von Neugeborenen und Kleinkindern und kann die Entwicklung der Hüftgelenke positiv beeinflussen.

Ergobaby hat es sich zur Aufgabe gemacht die perfekte Trage zu entwickeln. Die Omni 360 wächst von Geburt an mit und bietet vier verschiedene Tragepositionen: Bauch-an-Bauch, Fronttrageweise in Blickrichtung, Hüfttrageweise und Rückentrageweise. Je nach Alter und Entwicklungsstand des Babys bietet sie also vielfältige Möglichkeiten für Eltern und Kind. Der über Klettlaschen in der Stegbreite und damit auch in seiner Form verstellbare Schalensitz passt sich stufenlos an das wachsende Baby an. Die Einstellung der Stegbreite ist sogar als „Spickzettel“ in die Trage eingenäht – das macht es wirklich kinderleicht.

Super praktisch ist die Möglichkeit das Baby in der Trage stillen zu können. Die faltbare gepolsterte Kopf- und Nackenstütze bietet bestmögliche Unterstützung des Kindes, hält den Kopf des Babys während es schläft und die integrierte Kapuze gibt der Mutter Privatsphäre beim Stillen und bietet Sonnenschutz (SPF 50+).

Ob auf dem Rücken, oder seitlich auf der Hüfte getragen, die Trage lässt sich jeder Alltagssituation anpassen. 

Ab circa dem sechsten Monat kann das Kind mit Blickrichtung nach vorne getragen werden und hat so die Möglichkeit die Welt zu entdecken. Über zwei Knöpfe vorne am Schalensitz der Trage lässt sich diese blitzschnell auf diese Trageweise ergonomisch einstellen. 

In allen vier Trageweisen wird natürlich eine ergonomische M-Position der Hüfte/Beinchen und der natürliche Rundrücken gewährleistet. Dies wurde sogar von der „Aktion Gesunder Rücken e.V.“ sowie dem „International Hip Dysplasia Institute“ bestätigt. Zusätzlich bietet die Trage durch die bequemen und gepolsterten Schultergurte, die optional auch über Kreuz tragbar sind, auch den Eltern höchsten Komfort. Der Taillengurt mit Lordosestütze Entlastung den Rücken dabei zusätzlich.

Anlässlich unseres Still-Cafés in Hamburg, durften junge Mütter die Omni 360 Trage von Ergobaby ausprobieren und nach einem ausgiebigen Spaziergang für euch bewerten.

Dana hat für euch folgendes Feedback: 

„Mir fällt auf, dass die Trage wirklich schnell zu verstehen ist. Die Klettverschlüsse kann man dank farblicher Markierung ganz leicht auf die Größe des Kindes anpassen, das finde ich toll! Die Omni 360 Babytrage stützt den Rücken meines Kindes, indem sie automatisch für den korrekten Sitz sorgt. Das ist mir das Wichtigste. Ich bin froh, mein Kind so nah bei mir zu haben und freue mich darüber, später auch andere Trageweisen auszuprobieren.“

Hier geht´s zum Produkt: https://ergobaby.de/babytragen/omni-360

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.