Fitness-Armbänder und Wearables boomen. Eine amerikanische Firma will jetzt einen tragbaren Baby-Monitor auf den Markt bringen, der nicht nur Herzschlag und Temperatur des Babys misst, sondern auch die Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer.

Fitness-Armbänder und Wearables boomen. Jetzt haben ehemalige Google- und Apple-Mitarbeiter in den USA eine Firma gegründet, die bereits die Kleinsten vermessen will: Den „Sproutling Baby Monitor“ können die Eltern ums Fußgelenk ihres Babys binden.

Dazu gibt es ich ein Video. Auf Focus.de. Hier. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.