Close-up of pregnant woman with pain in the feet at home
Werbung
Schwangerschaft erleben: Woche 28 – 37

Der Körper lagert in der Schwangerschaft natürlicherweise Wasser ein. Ödeme sind starke Wassereinlagerungen – sie treten meist an den Beinen auf und sorgen für geschwollene Knöchel. Meistens macht sich das Problem am Ende des Tages bemerkbar, nach langem ausgedehntem Stehen oder Sitzen, speziell an warmen Tagen. Auch im Gesicht und an den Händen lagert sich in der Schwangerschaft oft mehr Wasser ein. Manchmal spannen und kribbeln auch die Unterarme und Hände, und die Ringe an den Fingern werden zu eng.

Das kann zwar unangenehm sein, aber solange Sie keinen hohen Blutdruck oder vermehrt Eiweiß im Urin haben, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Entwässerungsmittel dürfen auf keinen Fall eingesetzt werden, das gilt auch für pflanzliche Entwässerungsmittel, wie zum Beispiel Brennesseltee!

Hier lesen! 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.