Werbung

Ohne Verhütung kann man in der Stillzeit theoretisch fast sofort wieder schwanger werden. Da man nach der Geburt meist alle Hände voll zu tun hat, macht es Sinn sich schon etwas vorher mit der Verhütungsfrage zu beschäftigen. Denn dieses Thema tritt mit der Geburt des Kindes unausweichlich und unmittelbar wieder in das Leben der Eltern.
In diesem Artikel gehe ich zunächst etwas grundsätzlicher auf das Thema „Erster Sex nach der Geburt“ ein und stelle danach einige Verhütungsmethoden vor, die sich vor allem für die Stillzeit eignen.

Sex – in der Wochenbettzeit tabu?

Ab wann ist Sex wieder erlaubt? Das werde ich bei meinen Wochenbettbesuchen oft gefragt. Obwohl jeder Kulturkreis andere Begründungen vorweist, gleichen sich die Antworten auf diese Frage sehr. Vier bis acht Wochen Enthaltsamkeit geben die meisten Religionen vor. Die westliche Medizin – also unsere Götter in Weiß – spricht von Infektionsgefahr und rät zumindest zur Kondombenutzung.
Denn acht Wochen ohne Sex geht für viele Paare an der Realität wohl einfach vorbei. Ich bin ebenfalls der Meinung, dass es mit Kondom und wenn keine Geburtsverletzungen bestehen, fast sofort wieder geht. Wieso mit Kondom, dazu später mehr.

Ein sehr interessanter Artikel von Jana Friedrich vom Hebammenblog. 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.