Little curly girl blowing dandelion in spring park.
Werbung

Es gibt nichts, was sich Eltern mehr wünschen, als dass ihr Kind glücklich ist. Und glücklich, so denken viele, wird nur, wer auch erfolgreich ist – in der Krabbelgruppe, in der Schule, an der Uni und später im Beruf.

Deswegen fördern Eltern ihre Kinder so gut es nur geht, schicken sie in multilinguale Kitas, bezahlen ihnen schon in den ersten Lebensjahren Bastel-, Sprach- und Weiterbildungskurse.

Die meisten leben in der ständigen Angst, ihr Kind entwickle sich nicht schnell genug und bleibe dadurch hinter den anderen zurück.

Das Baby muss im ersten Jahr ein Urvertrauen zu seinen Eltern aufbauen

Schon im frühen Alter setzen Eltern ihre Kinder oft einem großen Druck aus – und rauben ihnen damit die Unbeschwertheit und Leichtigkeit ihrer Kindheit, warnen Forscher und Erziehungsexperten.

SEHR schön! Hier lesen! 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.