Ja, er hat es wieder getan: Michael Lenke, Ehemann und Womanizer Erfinder aus Metten hat einen neuen Womanizer auf den Markt gebracht. Es ist bereits das dritte Modell. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst viele Frauen auf der Welt glücklich zu machen. UND das schafft er binnen weniger Sekunden. Nicht nur einmal, nein HINTEREINANDER. Mehrfach! 

Der neue Womanizer +size hat eine neue Form, er ist länger und verfügt über 12 Stufen. Sozusagen von ganz zart bis very hard. Ihr könnt die Stufen direkt währenddessen regeln, indem ihr die PLUS oder die MINUS Taste drückt. Der Womanizer +size leuchtet im Dunkeln auch, so dass ihr ihn immer wieder findet 🙂 Das ALLERBESTE jedoch ist, dass ihr ihn in die Badewanne mitnehmen könnt, denn er ist 100 % wasserdicht! Wohoooooo!

Wir können euch viel erzählen, wenn der Tag lang ist. Aus diesem Grund haben wir sechs Frauen aus Hamburg testen lassen und veröffentlichen ihre original Aussagen zum neuen Womanizer +size.

Ihre Aufgabe bestand darin, uns nach der Benutzung des Womanizers +size ihre Erfahrungen aufzuschreiben. Für euch. WIR verpflichten uns, die Aussagen genau SO wiederzugeben, wie sie gesagt wurden. DAS tun wir!

Heute erzählt euch Jennifer, zweifache Mama aus Hamburg, wie sie den Womanizer +size erlebt hat: 

„Wo fange ich an…
Ich bin begeistert! 
Schon beim Auspacken hatte ich das Gefühl kein Sextoy in den Händen zu halten, sondern „Luxus“ den ich gerade als zweifach Mami mir eher selten gönne. Er sieht einfach edel aus und eher wie ein Must-Have Accessoire!
Die Handhabung wäre selbst ohne Anleitung kein Problem…
Es gibt zehn Intensitätsstufen ( wobei mir tatsächlich Stufe 2 am angenehmsten und ausreichend war)
Es dauerte nicht mal 5 Sekunden bis ich den Preis von knapp 190 Euro gerechtfertigt fand!!! 
Der Name Vibrator wird dem Womanizer absolut nicht gerecht und ist mit den handelsüblichen Dingern auch gar kein Vergleich.. Da es ja schon ein ganz anderes Prinzip ist  (Ohne Einführen) und er auch kaum hörbar nur summt, statt laut und hässlich zu vibrieren.
Ein grosses Lob an den Erfinder deshalb !!! Der Womanizer verdient seinen Namen! 
LG.  Jenni „
Wollt ihr euch selbst auch so ein Erlebnis gönnen? Dann nur zu: Hier geht´s zum Shop! 
3
TEILEN
Vorheriger ArtikelDie Kinder überholen uns oder: Eltern sind wie Alteisen
Nächster ArtikelBin ich weniger wert?
Stephanie Leienbach
Stephanie Leienbach, 36 Jahre alt. Lebt mit Mann und Tochter Ruby (3,5 Jahre alt) in Hamburg. Als Geschäftsführerin des Müttermagazins kümmere ich mich um alle Belange des Unternehmens und das aus Leidenschaft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here