Child annoying his tired mother with headache

Sie schlagen, beißen, petzen und machen alles kaputt. Mit einigen Kindern will man lieber nichts zu tun haben. Blöd nur, wenn es das Kind der besten Freundin ist.

Das Kind der Freundin? Völlig missraten

„Titus, jetzt hör doch bitte mal auf damit!“, sagt meine Freundin Lena bereits das siebte Mal höflich zu ihrem vierjährigen Sohn. Titus interessiert das herzlich wenig und bewirft mich und meine Tochter Mathilda mit großer Freude weiter mit Sand. „Titus, wenn du jetzt nicht aufhörst, dann gibt es heute Abend kein Kinderfernsehen, ok?“. Titus hört auf. Als seine Mutter aber mit seiner Schwester zur Schaukel geht, schlägt er mir ins Gesicht, wirft meiner Tochter Sand in die Augen und tritt ihr brutal gegen das Bein. Als ich seine Hand greife, um ihn von weiteren Schlägen und Tritten abzuhalten, und sage: „Titus, hör auf damit“, spuckt er mich an und grinst breit über das ganze Gesicht.

….Hier weiterlesen ……..

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.