Two young children are sitting together in a pull behind bicycle trailer as they ride down a bike trail in the woods

Von Ingrid Weidner

Natürlich macht es einen Unterschied, ob im Anhänger Kinder oder Lasten transportiert werden. Doch anders als sonst im Verkehrsrecht sind die Regeln hier unzureichend.

Was muss ich beachten, wenn ich einen Anhänger am Fahrrad anbringen will, um darin meine Kinder und gelegentlich auch Einkäufe zu transportieren, fragt ZEIT-ONLINE-Leser Tim Schmitz.

Fahrradanhänger gehören in radfreundlichen Städten zum Stadtbild längst dazu. Der Gesetzgeber hat auf den Trend, insbesondere die Nutzung von Anhängern zum Befördern von Kindern, reagiert und dies mit der großen Novelle der Straßenverkehrsordnung (StVO) 2013 normiert. In Paragraf 21, Absatz 3 ist nun festgelegt, dass in geeigneten Fahrradanhängern bis zu zwei Kinder im Alter bis zum vollendeten siebten Lebensjahr befördert werden dürfen – behinderte Kinder dürfen bis zum 14. Geburtstag im Anhänger sitzen.

Hier weiterlesen

0

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here