Baby boy laughing while playing with his dad on the beach while his mom smiles on in the background
Werbung

Blogbeitrag von Rougerepertoire

Zitat:

„Ich habe mich bei meinem ersten Kind oft gefragt, was ich falsch mache. Wieso? Na weil es so bestimmte Meilensteine gibt, wie etwas laut irgendwelchen Büchern laufen soll, was einem als frisch gebackene Mama gerne suggeriert, dass man ganz sicher auf dem Holzweg ist, obwohl man glaubt geborgen zu handeln. Doch leider nicht nur laut Büchern, in vielen Köpfen hat sich das eben so manifestiert.

Ammenmärchen

Ab dem vierten Monat gibt es bitte Beikost, dann wird allmählich abgestillt. Und leg das Kind doch bitte nicht ins elterliche Bett. Sonst verwöhnst du es nur. Tragen? Himmel, es gibt doch Kinderwagen, sonst möchte das Kind ausschließlich von dir getragen werden, pass ja auf. Es akzeptiert nur Mama zum Trösten, auch nachts, obwohl Papa auch da ist? Tja, das bist du wohl selbst Schuld, wenn du dir von deinem Baby/Kleinkind so auf der Nase rumtanzen lässt.“

Hier weiterlesen

(Visited 216 times, 1 visits today)
1

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here