top view of healthy breakfast ingredients, selective focus
Werbung

Folsäure ist besonders in den ersten Schwangerschaftswochen wichtig für das Baby. Daher sollten auch Frauen mit Kinderwunsch die ausreichende Versorgung mit diesem Vitamin schon früh im Blick haben. Was Folsäure ist, in welchen Lebensmitteln sie sich versteckt und wie viel es davon braucht, haben wir für Dich zusammengestellt. Plus: Unser Schnelltest verrät Dir, wie gut Du bereits versorgt bist.

Was ist Folsäure eigentlich und wofür braucht der Körper sie?

Folsäure ist ein wasserlösliches B-Vitamin. Es wurde erst in den 1940er Jahren entdeckt und ist auch als Vitamin B9 oder Folat bekannt. Das Vitamin kann vom Körper nicht selbst gebildet werden, wird aber vom Organismus für die Blutbildung sowie für zahlreiche Stoffwechselvorgänge benötigt. Folsäure ist an der Synthese von DNS-Bausteinen beteiligt und spielt daher eine wichtige Rolle für alle Wachstumsprozesse im Körper. Für den wachsenden Embryo ist sie lebensnotwendig.  
Hier weiterlesen
0
TEILEN
Vorheriger ArtikelJeder Augenblick ist ein Geschenk
Nächster ArtikelWie viel Verantwortung ist gut? Schlüsselkinder
Svenja Behrens
Ich bin Svenja Behrens, 30 Jahre alt und verheiratet. Ich bin ausgebildete Diplom TV und Radio Journalistin und Chefredakteurin des Müttermagazins. Vor meiner Ausbildung habe ich Germanistik und Sozialwissenschaften studiert und mich letztendlich als Online Redakteurin spezialisiert

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here