Werbung

Hallo, mein Name ist Anne und ich bin Mutter meines bald vierjährigen Sohnes mit dem extra Gen. Ich plane derzeit einen eigenen Blog aber vorher möchte ich wissen, ob meine Geschichten überhaupt interessant genug sind. Also viel Spaß 🙂

Mein kleiner Held, dieses Jahr habe ich mir unendlich viele Gedanken um deinen Geburtstag gemacht. Ich habe viel über die letzen vier Jahre nachgedacht, über all die Ängste, die wir gemeinsam durchstehen mussten und auch über das Glück, das bei uns eingezogen ist, seitdem du auf der Welt bist.

Und heute morgen ist es dann passiert: Nach dem Aufwachen schaute ich nach langer Zeit mal wieder in meinen Facebook-Account und stolperte über eine Schlagzeile, die mir sofort und ohne Vorwarnung die Tränen in die Augen trieb. Die Schlagzeile lautete:

„Die Canadian Down Syndrome Society möchte mit einer Online-Petition erreichen, dass Menschen mit Down-Syndrom auf die „Rote Liste gefährdeter Arten“ der Weltnaturschutzunion „International Union for Conservation of Nature and Natural Resources“ (IUCN) aufgenommen werden. Menschen mit Down-Syndrom seien als „gefährdete Unterart oder Unterpopulation von Homo Sapiens“ bedroht, schreibt die CDSS in ihrem formellen Schreiben an die IUCN.“

Ich dachte immer, ich sei unerschütterlich und so schnell würde mich nichts aus der Bahn werfen aber ich war schockiert und bis auf die Grundmauern getroffen. Ich nahm an, dass meine Rüstung dick und sicher genug ist, so dass nichts und niemand mich davon abhalten könnte, dich zu beschützen. Tja, jetzt sitze ich hier, vier Jahre später und mein Beschützerinstinkt gerät wegen einer Schlagzeile ins Wanken.

Du bist noch zu jung, um das zu verstehen. Ich hoffe so sehr, dass die Welt sich ändern wird, bevor du alt genug bist, um sie zu erobern.

Du musst wissen, was die Menschen derzeit über dich denken.

Sie sagen, dass sie dich nicht verstehen können und dass sie Angst vor dir haben. Sie sagen auch, weil du etwas länger brauchst, um gehen und sprechen zu lernen, du des Lebens nicht würdig bist. Sie sagen, dass du auf eine spezielle Liste gesetzt werden musst, die es zu erhalten gilt, weil du eine seltene Erscheinung bist. Du bist quasi vom Aussterben bedroht. Du bist nicht selten wie z.B ein Eisbär, der kein natürliches Umfeld mehr findet, indem er leben kann, NEIN, du bist selten, weil immer mehr Menschen sich dafür entscheiden, dass ein Kind mit einem extra Gen gar nicht existieren sollte. In Deutschland werden 9 von 10 Kindern mit Downsyndrom abgetrieben.

Du bist ein sehr besonderes Kind, Kilian. Du bist wie ein ganz seltener Edelstein, faszinierend und schimmernd zugleich. Du bist wie ein Stern, der zu uns gekommen ist, um uns wieder zum Leuchten zu bringen.

Du bist etwas besonderes. Du durchschaust die Menschen sofort. Du kannst mich lesen, wie kein anderer. Du weißt instinktiv, wann ich eine Umarmung brauche und du wusstest ebenso instinktiv, dass du herkommen musst, um mich zu retten. Du hast mir Geduld beigebracht und wie es ist, in dieser Welt durchzuhalten zu können und diese ungerechte Welt trotzdem schätzen und lieben zu können.

Ihr Kinder seid deswegen so besonders, weil ihr gar nicht wisst, wie man etwas anderes als pur und authentisch sein kann. Du kannst nicht so tun, als wärst du frustriert. Wenn du frustriert bist, dann bist du es auch wirklich. Du versuchst nicht, den Menschen zu gefallen, weil du etwas im Hinterkopf hast, was du erreichen willst. Das ist selten und sehr besonders.

Dein ansteckendes Lachen ist besonders. Wenn du deine Musik hörst dann tanzt du so wunderbar und es ist so, als ob dir niemand zuschauen würde. So frei und ungezwungen.   Das ist selten und sehr ungewöhnlich.

Das, was du durch deine bloße Anwesenheit in unsere Familie gebracht hast, ist wertvoll und sehr besonders. Durch dich haben wir gelernt, wie man gegen Vorurteile kämpfen kann und dass es sich immer lohnt für seine Liebe einzustehen.

Oft bekomme ich ganz viel zurück, wenn ich Menschen über uns erzähle und das ist auch sehr besonders, ein Geschenk. Wir Eltern von Kindern mit extra Chromosom sehen die Welt vielleicht durch andere Augen als einige andere aber wir sehen die Welt in all ihrer Schönheit immer noch, vielleicht sogar manchmal sogar ein bisschen klarer.

Wir erhalten nämlich einen erlesenen Einblick in die Welt der besonderen Bedürfnisse; eine Welt, in der es viele kleine Nuancen gibt, die Zuneigung und Liebe ausdrücken.

Du siehst also meinen Sohn, du bist tatsächlich eine seltene Erscheinung….. aber die Schlagzeile hätte mir besser gefallen, wenn sie folgenden Inhalt gehabt hätte:

„Menschen mit Down-Syndrom sind dieses Jahr erstmals auf der Liste der einflussreichsten Menschen der Welt gelistet worden!“

Oder

„Mensch mit Down-Syndrom erstmals auf der Friedensnobelpreisliste“.

Oder

„Menschen mit Down-Syndrom sind nominiert für das Bundesverdienstkreuz!“

Meine Liebe gehört dir bereits, seitdem ich von dir wusste. Jeden Tag verstehst du mehr von dieser Welt. Danke, dass du mich täglich unterrichtest und danke auch dafür, dass du mich zur einer glücklichen Mutter von jemand so Besonderem gemacht hast.

Ich liebe dich, Kilian. Herzlichen Glückwunsch zum 4. Geburtstag.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.